Kaminholzengel Gabriel

 

GABRIEL

 

 

Unsere Maße

Holzscheit: 10 cm hoch / 6 cm breit
Kopf: Ø 4 cm

 

Material

Styroporkugel
Gipsbinde
Engelsflügel aus Blech in Zink, 13 cm x 13 cm
Tacker oder Heißklebepistole
Eisendraht, Ø 1,6 mm
Aludraht, Ø 1 mm
Silberdraht, Ø 0,3 mm
Wachsperlen in Silber, Ø 2 und Ø 3 mm
Streichholzschachtel in Weiß
Karoband in Grau-Weiß, 6 mm breit, 50 cm lang
Rohholzhalbkugel, Ø 25 mm
Heißklebepistole

 

 

Besondere Arbeitsschritte für diesen Kaminholzengel

Befestigung der Schachtel In diesem Fall haben wir die Halbkugel mit Heißkleber mit der flachen Seite am Holzscheit befestigt. So war es möglich, die Schachtel auf der gewölbten Seite der Halbkugel etwas schräg aufzukleben, was sehr dekorativ wirkt.
Bevor wir das Band angebracht haben, haben wir den Innenteil der Schachtel herausgenommen. Das Band läuft an der kurzen Seite um die Schachtel, an der langen aber nur um die obere Seite. So kann man das Innenteil bewegen, ohne die Schleife lösen zu müssen. Bei der Gestaltung von Gabriel hat uns der Gedanke an Geldgeschenke inspiriert, aber Sie haben sicher eigene Ideen, was sich in der Streichholzschachtel so alles verschenken lässt.
Befestigung des Metallflügels Wir haben die Flügel, die eigentlich für Engel mit Körpern aus Styropor konzipiert sind und deshalb keine Löcher für die Schrauben haben, mit einem Tacker befestigt. Sie können sie natürlich auch einfach mit Heißkleber anbringen. Wer mag, kann die Stelle mit den Nadeln bzw. dem Kleberklecks zum Beispiel mit einem Stern aus Tonkarton Glimmer in Silber kaschieren.

 

 

So geht’s

Grundanleitung Kaminholzengel gestalten