WAS FÜR SIE BESTIMMT IST,
BEHALTEN WIR NICHT FÜR UNS.

 

 

Ab 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 gelten in Deutschland reduzierte Mehrwertsteuersätze.

Diese Maßnahme der Bundesregierung soll die Lust am Einkaufen und Investieren fördern und damit einen Beitrag leisten bei der Überwindung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie.

Um dieses Ziel zu erreichen, müssen tatsächlich die Preise reduziert werden.
Unsere Preisauszeichnungen im Laden und auf unseren Internetseiten für nur sechs Monate zu ändern, würde jedoch einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern.

Da wir Ihnen den Preisnachlass durch die Senkung der Mehrwertsteuer selbstverständlich nicht vorenthalten wollen, haben wir uns für folgende Lösung entschieden:

 

Wir werden Ihnen in diesem Zeitraum im Bastelladen und im Internetladen
2,5% von der Gesamtsumme Ihres Einkaufs abziehen

Ein Konjunkturprogramm wie es zu uns passt: Handmade with love!

 

 

Die Mehrwertsteuer sinkt von 19% auf 16%.
Warum werden aber 2,5% und nicht 3% abgezogen?

Ein Rechenbeispiel lässt es uns besser verstehen:
Kostet ein Artikel ohne Mehrwertsteuer 10,– €, kostete er bisher mit 19% Mehrwertsteuer 11,90 €.
Bei einem Mehrsteuersatz von 16% kostet dieser Artikel nun nur 11,60 €.
Wir möchten Ihnen deshalb die -,30 € nachlassen, die wir nicht ans Finanzamt abführen müssen:
–,30 € von 11,90 € sind 2,5%.

 

 

Den Neuen Preis eines Artikels können Sie auch ganz einfach so berechnen:

Preis : 119 x 116