Butterer-Stempel

 

Unser ganzer Stolz.

Die ganze Geschichte ist viiel zu lang, als dass wir sie Ihnen hier erzählen könnten. Eine schöne Geschichte ist es auf jeden Fall, die 1996 mit einer einfachen Idee begann. Und heute? Heute sind wir in Deutschland der führende Stempelhersteller für Kreativstempel und stolz darauf, dass der Butterer-Stempel im Fachhandel eine eigene Marke geworden ist.

In den vergangenen zwanzig Jahren haben wir in unserem Atelier fast 1.000 Designs entwickelt und mit unseren Partnern und in Zusammenarbeit mit Beschützenden Werkstätten weit über eine Million Butterer-Stempel in Deutschland produziert und hier und in unseren Nachbarländern verkauft.
Wir stehen mit unserem guten Namen für hochwertige Qualität, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und für die Verwendung in ökologischer und ökonomischer Verantwortung ausgesuchter Rohstoffe.
Wir verwenden ausschließlich und für alle Produktlinien Naturkautschuk, der niemals aushärtet. Deshalb sind die Abdrücke mit unseren Stempeln auch nach vielen Jahren noch einwandfrei. Als dämpfende Zwischenschicht setzen wir ein gleichermaßen beständiges Moosgummi ein. Seine besondere Beschaffenheit ist nicht minder entscheidend für das Stempelergebnis. Nicht zu hart, nicht zu weich. Genau richtig eben. Unsere Hölzer – Ahorn oder Buche – stammen aus nachwachsenden europäischen Beständen. Ob roh wie bei den Minis oder mehrfach mit UV-Schutzlack versiegelt: Sie sollen sich gut anfühlen in Ihren Händen. Dass die Prints auf der Oberseite so perfekt wie nur möglich sein müssen, ist selbstverständlich.

Die Geschichte mit unseren Stempeln ist noch lange nicht zu Ende. Freuen Sie sich mit uns auf die nächsten Neuheiten, die wir jedes Jahr im Sommer und im Winter vorstellen. 2016 haben wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner Rayher noch etwas ganz Neues für Sie entwickelt: BUTTERER LABELS. Motive und Worte aus Kautschuk, die in Gießformen gelegt und abgeformt werden können. So entstehen kreative Seifen und Dekoelemente. Auch die Geschichte der Labels begann mit einer spontanen Idee, die in den ersten Monaten bereits viele Herzen erobert hat. Und im Februar 2017 erschien ein erstes wunderbares Buch von Helene Ludwig.