halleluja

diy einladung kommunion konfirmation kreidefarben taupe halleluja kreuz

 

HALLELUJA

Lasst uns feiern!

 

 

Material

Motivkarton Pünktchen in Steingrau, 20 cm x 30 cm
Motivkarton Pünktchen in Dunkelgrau, 8 cm x 30 cm für die Einlegekarte
Transparentkarton in Weiß, 4,5 cm x 18 cm
Tonkarton Mi Teintes in den eigenen Lieblingsfarben
für die Einlegekarte: Briefbogen in einer passenden Farbe, 8 cm x 21 cm (wird bedruckt und zentriert auf die Einlegekarte geklebt)
Satinband in einer passenden Farbe, 3 mm breit, zwei Stücke je 15 cm lang
Stempel 11907: Halleluja
Stempelkissen in Farblos
Embossingpulver in Silber
Motivlocher Kreis, Ø 1,9 cm
Motivlocher Kreuz, 3,5 cm
Lochzange, Ø 3 mm
extrastarkes doppelseitiges Klebeband, 6 mm
doppelseitiges transparentes Klebeband, 3 mm breit
doppelseitige Schaumklebepads, 2 mm stark

 

 

Gut zu wissen

Die Hülle ist 9 cm breit und 30 cm lang. An den beiden langen Seiten des Motivkartons Pünktchen wird dafür jeweils ein 5,5 cm breiter Streifen nach hinten gefaltet. Prägen Sie die Faltkanten unbedingt vor, da die gedruckte Beschichtung des Motivkartons aufbrechen kann. Legen Sie dazu ein Lineal auf und fahren Sie mit dem Falzbein oder einem anderen geeigneten Gegenstand mit einigem Druck am Lineal entlang. Das gelingt sehr gut auf der Schneidematte. Die “eingedrückte” Seite einer geprägten Linie ist immer außen. Die beiden Kanten werden mit einem Streifen des extrastarken Klebebands verbunden.

Befestigen Sie zunächst das Textschild.
Dann auf der Höhe der oberen Kante des Schilds die Stellen für die äußeren Kreisausschnitte parallel markieren und die Löcher stanzen. Der kleine Motivlocher stanzt problemlos den Motivkarton zweilagig.

Die 15 farbigen Punkte werden ganz einfach aufgeklebt: Bringen Sie einen Streifen 3 mm breites Klebeband quer über die ganz Karte an. Beginnend in der Mitte können Sie nun nach links und rechts Punkt an Punkt aufkleben. Da das Klebeband so wunderbar schmal ist, ist davon am Ende nichts mehr zu sehen.

 

 

 

 

SO GEHT’S

Grundanleitung Stempeln